SKYGARDEN, München

Bauherr: Projektgesellschaft
Skygarden Arnulfpark GmbH
bestehend aus
OFB Projektentwicklung GmbH
Vivico Real Estate GmbH
Architekt LPH 1–4: Bothe Richter Teherani
Architekt LPH 5: Architekt Utz Burchard
BGF oi: ca. 32.900 m²
BGF ui: ca. 15.300 m²
Fertigstellung: 4. Quartal 2011
Leistungsbild: Construction-Management LPH 5 bis 9
Erarbeitung Zertifikat LEED Gold
Objektplanung LPH 6 bis 8
Das Bürogebäude SKYGARDEN ist einer der letzten Bausteine des neuen Stadtquartiers Arnulfpark. Mit seinem 44 m hohen Turm bildet es direkt an der Hackerbrücke einen spektakulären Auftakt. Prägend für das Gebäude sind die großen, weithin sichtbaren Wintergärten sowie die skulpturale, raumbildende Architektur des insgesamt ca. 230 m langen Komplexes. Großzügige Innenhöfe, Atrien und Loggien gliedern die Innen- und Außenbereiche des Gebäudes und ermöglicht mehreren/ allen Mietern eine eigenständige Adressbildung.

Rund 17.500 m² Bürofläche sind an das international tätige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers vermietet, die mit rund 700 Mitarbeitern in das Gebäude eingezogen sind.

Quelle/ Copyright Bildmaterial: CA Immo/ Textmaterial: Ranner Projektmanagement GmbH