Elbquartier Blankenese

Bauherr: Elbquartier Blankenese
GmbH & Co. KG
eine Projektgesellschaft der
Quaterra Immobilien GmbH und
InCity Immobilien AG
Architekt: Wessling + Walkenhorst
BGF oi: 5.650 m²
BGF ui: 3.030 m²
Fertigstellung: 4. Quartal 2015
Leistungsbild: Projektsteuerung PS 2 bis 5
GMP-GU-Verfahren LPH 6 und 7
Bei dem Bauvorhaben „Elbquartier Blankenese“ handelt es sich um Neubauten von 35 Stadtvillen im Westen Hamburgs.

Das Gesamtgrundstück hat eine Fläche von ca. 10.000 m².

Im Zentrum des parkähnlichen Grundstücks mit altem Baumbestand befindet sich ein um die Jahrhundertwende entstandenes Herrenhaus. Es wurde aufwändig saniert und zu vier Häusern umgebaut. Dazu werden zwei freistehende Einfamilienhäuser und weitere 29 Stadt-/ Reihenhäuser mit je vier bis sieben Zimmern in der Größenordnung von 139 m² bis 180 m² Wohn- und Nutzfläche errichtet.

Ruhig und mitten im Grünen gelegen entstand so moderner, großzügiger und individuell gestalteter Wohnraum im gefragten Hamburger Stadtteil Blankenese.

Quelle Bild- und Textmaterial: Ranner Projektmanagement GmbH