BAVARIA (BLUE & WHITE) TOWERS, München

Bauherr: Bogenhausener Tor
Immobilien GmbH
Entwurfsarchitekt: ARGE
Planungsgemeinschaft
Bogenhausener Tor GbR
BGF oi: ca. 39.850 m²
BGF ui: ca. 22.260 m²
Fertigstellung
White Tower:
1. Quartal 2019
Fertigstellung
Blue Tower:
2. Quartal 2019
Leistungsbild: Projektsteuerung PS 1 bis 5
GMP-GU-Verfahren LPH 6 und 7
Qualitätssicherung LPH 5 bis 8
Mietermanagement
Transaktionsmanagement

Die Bogenhausener Tor Immobilien GmbH entwickelte einen Teil des städtebaulichen Ensembles aus Hochhäusern als repräsentatives Eingangstor zur Stadt in der Einsteinstraße/ Truderinger Straße/ Riedenburger Straße in München.

Bei dem international ausgeschriebenen Architektenwettbewerb ging der Zuschlag an das Architekturbüro Nieto Sobejano in Spanien. Nieto Sobejano gründete mit dem Münchner Architekturbüro Lauber + Zottmann Architekten GmbH eine Planungsgemeinschaft.

Der Neubau des Hotel-, Büro- und Verwaltungsgebäudes umfasst rund 39.850 m² oberirdische BGF, verteilt auf zwei Hochhäuser. Im BLUE TOWER mit insgesamt 18 Geschossen entstanden Büro- und Verwaltungsflächen und im WHITE TOWER mit insgesamt 15 Geschossen entstanden Flächen für eine Hotelnutzung.

Im ersten Quartal 2019 eröffnete im White Tower ein 4-Sterne-Hyperion-Hotel der H-Hotels Gruppe.

Das Projekt wird nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit geplant und ausgeführt.

Quelle Bild-/ Textmaterial: Ranner Projektmanagement GmbH