FREIHAM-NORD MK 2 (3) + (4), München

Bauherr: Munich Future
City West GmbH
Architekt: Störmer Murphy
and Partners GbR
BGF oi: ca. 45.000 m²
BGF ui: ca. 28.000 m²
Fertigstellung: 4. Quartal 2023
Leistungsbild: Projektsteuerung
Mietermanagement

Das ZAM in Freiham-Nord wird das neue Stadtteilzentrum mit Einzelhandel, Gewerbe und Wohnen sowie Tiefgarage mit 2 Untergeschossen als urbaner Mittelpunkt von Freiham. Auf einer Fläche von insgesamt 350 ha entsteht ein neuer Stadtteil, in dem zukünftig ca. 25.000 Menschen wohnen und 15.000 Menschen arbeiten werden.

Die Projektgesellschaft MFCW, unter dem Dach der Rosa-Alscher Gruppe, errichtet 2 von 4 Baufeldern, mit außergewöhnlicher Architektur, die jeweils 5 oberirdische Geschosse umfassen. Ein Konzept des „offenen Einkaufens“ mit darüber liegenden Büro- und Wohnflächen. Der Entwurf von Störmer Murphy and Partners für das Stadtteilzentrum Freiham wurde beim Realisierungswettbewerb mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Zwischen den vier Gebäudekernen öffnen sich Durchgänge, die auf einen zentralen Platz führen. Das neue Stadtteilzentrum soll eines Tages gleichermaßen lebendiger Marktplatz, attraktiver Treffpunkt, Flaniermeile und Entrée zum Quartier sein. Zudem ist eine stadtbildprägende Wirkung gewünscht, die sowohl von der Bodenseestraße als auch von der Magistrale „Aubinger Allee“ wahrgenommen werden kann.

Quelle Bildmaterial: Störmer Murphy and Partners GbR/ Textmaterial: Ranner Projektmanagement GmbH