L438, München

Bauherr: P12 Immobilien GmbH & Co.
Torre P. KG
vertreten durch die
IDEMA Immobilien GmbH
Architekt: Auer Weber
Assoziierte GmbH
BGF oi: ca. 23.200 m²
BGF ui: ca. 15.900 m²
Fertigstellung: 3. Quartal 2024
Leistungsbild: Projektsteuerung
Terminkoordination PS 1 bis 5
Qualitätssicherung LPH 6

Bei dem Projekt L438 handelt es sich um den Neubau eines Hochhauses an der Nordumfahrung Pasing.
Ein an dieser städtebaulich markanten Stelle bestehendes unansehnliches Umspannwerk soll erhalten und mittels einer Überbauung und Einhausung in das Projekt integriert werden. Das Hochhaus beinhaltet eine Mischnutzung aus Büro und Handel. In der Sockelbebauung bereichert Einzelhandelsnutzung das Infrastrukturangebot für das angrenzende neue Wohnquartier.

Die bauliche Gesamtfigur gliedert sich in eine Sockelbebauung, einem darauf platzierten Hochpunkt mit insgesamt 19 Geschossen inkl. Technikgeschoss sowie einen „schwebenden“ Bügel über dem Baukörper des Umspannwerks entlang der östlichen Grundstücksgrenze.

Eine fünfgeschossige Unterbauung nimmt Handelsflächen, Tiefgarage sowie Kellerbereiche auf.

Quelle Bildmaterial: Auer Weber Assoziierte GmbH/ Textmaterial: Ranner Projektmanagement GmbH